Freundschaft… 5

… ist bestimmt eines der wichtigsten, und kompliziertesten Themen während eines Auslandsjahrs, weil man schnell die Falschen findet oder auch gar keine, nur andere Austauschschüler, sich zu sehr an Zuhause bindet oder oder oder.

Freunde in Lateinamerika

Freundschaft wird hier anders definiert als bei uns in Deutschland.
In Deutschland sind Freunde (meistens) ehrlich, verstehen sich gut miteinander, unternehmen etwas und so weiter.
Hier sind „Freunde“ Leute, die du kennst.
Das ist wie auf Facebook: Du bist mit 500 Leuten befreundet, unterhältst dich maximal mit 30 von ihnen irgendwann mal, und man unternimmt etwas mit 10 von ihnen — hier ist das genauso, du bist ab dem ersten Tag an Freund, aber eben nur einer, den man kennt. Man fängt trotzdem an, irgendwelche dämlichen Gerüchte zu verbreiten und den Freund anzulügen. Das gilt generell für beide Geschlechter, obwohl hier meistens eher die Mädchen die uns bekannte Art der Freundschaft pflegen als Jungs.
Richtige Freunde sind schwer zu finden, besonders für jemanden, der nicht aus ihrem Land kommt, da man sich in diesem Fall wirklich perfekt verstehen muss und das ist besonders in der Anfangsphase schwer.

Meine Freunde hier

Mein Freundeskreis besteht zum Großteil aus Mädchen, da Mädchen hier wie schon gesagt, die deutsche Variante der Freundschaft lieber haben als diese eher scheinheilige, die ich oben beschrieben habe. Männlichen Geschlechts habe ich ganz genau…2 Freunde, die ich so bezeichnen würde, wobei es ungefähr 10 oder 12 Mädchen sind, die ich als Freundin bezeichnen würde. Besonders bei den Jungs fällt mir diese Scheinheiligkeit auf, aber das ist hier halt so, an manchen Tagen sind sie nett zu mir, an anderen wollen sie mich nicht sehen.
Kommt mir so vor als wären die Jungs hier die Mädchen Deutschlands.

Was ich bemerkt habe, anfangs ist es viel leichter sich mit Freaks, ob Computerfreaks, Anime, oder was auch immer, zu befreunden. Sie bemerken, du bist anders, so wie sie auch, und gehen schnell auf dich zu. Diese beiden Arten von Freaks habe ich speziell rausgepickt, weil es sie hier sehr häufig gibt. Eigentlich jeder hier schaut Animes, also diese japanischen Zeichenfilme im Manga-Stil, wobei, so wie ich das verstanden habe, ein Manga die Zeichnung und ein Anime das Video ist. Mir gefallen sie ja nicht so. Aber wie alle Ticos sind auch die Freaks sehr nett, und nicht wie die meisten andern sind solche Freaks auch dann, wenn man sie etwas länger kennt, meist noch nett, und nicht nur die ersten zwei Wochen. Danach sind (Nicht-Freak-)Ticos zwar immer noch sehr höflich, aber die totale Herzlichkeit fällt ein wenig weg.

Und so kommt es, dass ich bunt durchgemischte Freunde habe, Anime-Freaks, pure Ticos mit allen Ecken und Kanten, Leute, die nah an der europäischen Kultur sind, wieso auch immer.

Dann habe ich auch ziemlich häufig zu anderen Austauschschülern aus aller Welt Kontakt. Letztes Wochenende war ich mit Italienern, Deutschen, Österreichern, Australiern, und Bulgaren plus meiner Schwester beim Bowlen. Es macht immer superviel Spaß, sie alle wiederzusehen, weil das eine so tolle Truppe ist, die wir da haben. Und: man kann wieder ohne zu überlegen sarkastisch sein.
Weil, zu meinem allerallerallertiefsten Bedauern, verstehen Latinos das nicht; gut, meine Mutter tut sich da auch manchmal schwer — da sieht man wieder, sie hat einfach eine Latino-Ader bekommen als sie hier in Costa Rica war!

Pura Vida! :*

5 Kommentar(e)

  1. André (paulinus) ;D

    Hey, es freut mich sehr dass du so guten anschluss gefunden hast!!!!!!
    Wir sind aktuell in den letzten zügen und Hannah stresst wahnsinnig mit ihren frauen rechten. Naja es muss alles gut gehen da am ASontag premiere in Karlsruhe im KOHI ist und der Autor kommt!!!!!
    Ich glaub ich bin kurz vor einem burnout, bin ich froh wenn du wieder da bist und mir die Arbeit abnehmen kannst :D

    Ganz ganz Liebe Grüße aus ‚Schland
    dein André

    PS:Es gibt 100 Flyer und zick plakate von uns, juhuhuhuhuhu!!!! Und Du bist mit auch schon mit drauf :) Wenn du willst kann ich dir mal ein Fotochenschicken, ach und wir haben eine homepage und zick Artikel.

    • André (paulinus) ;D

      Ähm ich meine natürlich 1000 :D Heute ist ja die Premiere und ich denke an dich!!!!!!!

      • Timo

        Ich denk an euch, habe gehört es ist gut gelaufen? ;)
        Viel Spaß noch!

  2. B.D.

    Deine Freunde hier ,kennst du aus Kindergartentagen,bist mit ihnen groß geworden,hast sie nach und nach aussortiert,bis die echten Freunde übrigblieben.
    In CR bist du neu,jeder wollte dich kennenlernen und gehen halt jetzt wieder ihre eigenen Wege.

    • Timo

      Es wird ja noch viel interessanter jetzt nach und nach wenn ich dann mal richtig gescheit reden kann ;)

Leave a Comment